Informationen über den Stadtjugendring Wertheim e.V.

Der Stadtjugendring (SJR) Wertheim e.V. ist ein unabhängiger Zusammenschluss von Wertheimer Vereinen und Gruppierungen, welche in der Jugendarbeit aktiv sind. Er hat die Rechtsform eines eingetragenen Vereins.

sjr

Der Namensbestandteil “Stadt” bezieht sich dabei auf die räumliche Zugehörigkeit der Mitglieder, d.h. unsere Mitgliedsorganisationen haben ihren Vereinssitz innerhalb der Kreisstadt Wertheim. Der Namensbestandteil „Stadt“ bedeutet nicht, dass der SJR bzw. dessen Vorstand Mitarbeiter der Stadt Wertheim sind. Der SJR arbeitet rein ehrenamtlich.

Zu den aktuell 43 Mitgliedsorganisationen gehören neben Wertheimer Vereinen und Organisationen mit Jugendarbeit auch Schülermitverantwortungen (SMV) der hiesigen weiterführenden Schulen.
Unsere Mitgliedsorganisationen umfassen einen gesamten Mitgliederbestand von über 10.000 Personen.
Der SJR vertritt die Interessen seiner Mitglieder gegenüber der Öffentlichkeit, staatlichen Einrichtungen und politischen Institutionen.
Darüber hinaus veranstaltet er in den Sommerferien das Ferienprogramm “Ferien für Entdecker” mit dem Schwerpunkt auf Veranstaltungen für Kinder der ersten bis sechsten Klasse.
Weiteres großes Aufgabenfeld sind die Bildungsangebote seiner Sparte Forscherkids Wertheim, die unter anderem Forscherferien, eine Kinderuni und die Projektbetreuung für den Wettbewerb „Jugend forscht / Schüler experimentieren“ umfasst.

Wichtigstes Gremium ist die Vollversammlung, die zweimal jährlich tagt. Zu dieser entsendet jede Mitgliedsorganisation einen Vertreter. Die Vollversammlung wählt den Vorstands für die Dauer von zwei Jahren.
Das sechsköpfige Vorstandsgremium, dem die Leitung des Stadtjugendrings obliegt, besteht aus zwei Vorsitzenden, dem Kassier, dem Schriftführer und den Beisitzern.
Die Geschäftsführung des Verbands übernimmt der erste Vorsitzende.

Ehrenamtliches Engagement
Alle Vorstandsmitglieder, Kursleiter, Helfer und Betreuer des Stadtjugendrings Wertheim e.V. arbeiten ehrenamtlich und ohne Aufwandsentschädigung.
Die Angebote des Stadtjugendring Wertheim e.V. werden zum größeren Teil durch Spenden, Sponsoring und Teilnehmerbeiträge finanziert.
Der
SJR ist vom Finanzamt Tauberbischofsheim als gemeinnützig anerkannt.

Zuschussvergabe
Eine weitere Aufgabe des SJR besteht in der Vergabe von Zuschüssen aus Zuwendungen der Stadt Wertheim. Förderberechtigt sind dabei ausschließlich Mitglieder des SJR Wertheim.
Mitglied werden können alle Wertheimer Vereine und Organisationen mit Jugendarbeit, wenn sie mindestens 10 jugendliche Mitglieder haben (Altershöchstgrenze 26 Jahre gemäß Kinder- und Jugendhilfegesetz)


Verleih von Spielmaterial und Hüpfburgen
Weiterhin bietet der SJR Vereinen und Organisationen sowie Privatpersonen und Firmen die Möglichkeit, Hüpfburgen und Spielmaterialien auszuleihen.

Weitere Informationen können der SJR Satzung entnommen werden.

Bei Fragen erteilt der Vorstand gerne weitere Auskünfte.

Zugehörigkeit zu Dachverbänden und Netzwerken

Der Stadtjugendring Wertheim e.V. ist Mitglied im Familiennetzwerk Wertheim, dem Kreisjugendring des Main-Tauber-Kreis
es und über den Arbeitskreis der Stadt-und Kreisjugendringe Mitglied im Landesjugendring (LJR) Baden-Württemberg.
Außerdem engagieren wir uns im Integranz Netzwerk Wertheim.
Wir sind seit 2019 Mitglied im Netzwerk der Fair-Trade-Stadt Wertheim.